Kultur Pabrik Nikolaus Paryla und Undine Brixner betrachten das Thema Zeit

Der Schauspieler Nikolaus Paryla tritt in der Pasinger Kulturfabrik auf. Er hält mit seiner Frau Undine Brixner eine Lesung über das Pänomen Zeit. Foto: az

Die Schauspieler-Paar Nikolaus Paryla und Undine Brixner laden zur Lesung in die Pasinger Fabrik. Sie philosphieren über das Phänomen Zeit.

 

Pasing - Das Kulturforum München-West lädt zur Lesung am 28. März in die Pasinger Fabrik an der August-Exter-Straße 1 ein. In der Wagenhalle werden um 20 Uhr das Schauspielerpaar Nikolaus Paryla und Undine Brixner Texte vorstellen, in denen das Phänomen Zeit von Philosophen, Kultur-Wissenschaftlern oder Schriftstellern thematisiert wird.

Das Rätsel „Zeit“ fasziniert Menschen seit sie existieren. Philosophen versuchen die Begriffe Ewigkeit und Vergänglichkeit zu verstehen und zu erklären. Wissenschaftler erforschen die Untrennbarkeit von Raum und Zeit.

Religionen und spirituelle Meister definieren Zeit auf rituelle, emotionale, asketische Weise und in der Kunst kommt man ihrem Herzschlag nahe. Doch man selbst oder der Nachbar leidet meistens unter ihrem Mangel - so stimmen die beiden Schauspieler auf den Abend ein. Das „mögliche Glück des Augenblicks“.

Nikolaus Paryla und Undine Brixner nehmen uns auf ihre sprachliche und musikalische Reise durch die „Vierte Dimension“ mit. Sie führen uns durch das Universum Goethes, Rilkes, Shakespeares, Bachmanns, Nerudas und anderer.

Sie eröffnen faszinierende Einblicke in die Welten Galileis und Einsteins, in die Menschlichkeit des Dalai Lama oder die Weisheit Jiddu Krishnamurtis: Ein Dialog zwischen Menschen aus drei Jahrtausenden.

Mit dem Ziel hinter unserer „Sehnsucht nach mehr Zeit“ das „mögliche Glück des Augenblicks“ zu entdecken. Die Szenische Einrichtung stammt von dem vielseitigen Schauspieler und Theaterregisseur Nikolaus Paryla.

Mit seiner Frau Undine Brixner steht er häufiger auf der Bühne. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Der Vorverkauf der Karten ist bei der Buchhandlung Andrieu in der Landsberger Straße 497, und bei Delice Delikatessen, Pasinger Bahnhofsplatz 2, (Eingang über Gleichmannstraße).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading