Kultur Der Coundown läuft: Noch zwei Tage bis zum Festspielkonzert am Max-Joseph-Platz

Die Bühne für das Festspielkonzert war am Mittwoch abend schon fast fertig aufgebaut. Foto: RBR

Für das Festspielkonzert des Bayerischen Staatsorchesters am Samstag, den 26. Juni um 20 Uhr verspricht die Wettervorhersage einen lauen Sommerabend

 

Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kent Nagano spielt das Bayerische Staatsorchester auf dem Max-Joseph-Platz Richard Strauss' monumentale "Alpensinfonie" sowie Claude Debussys maritime Orchesterimpression "La mer". Davor hat ATTACCA, das Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters, mit "L'après-midi d'un faune" seinen großen Auftritt.

Max-Joseph-Platz, 20.00 Uhr, Eintritt frei, keine Eintrittskarten erforderlich

 

0 Kommentare