Kriminelle in Pasing Auf frischer Tat geschnappt

Zwei Einbrecher konnte die Polizei in Pasing festnehmen. Foto: Polizei

Eine aufmerksame Nachbarin alarmiert die Polizei - und die kann zwei Einbrecher an Ort und Stelle festnehmen. Jetzt entscheidet der Haftrichter.

 

Pasing - Am Mittwoch, 20. März, um 21.15 Uhr, sah eine 60-jährige Münchnerin von ihrem Balkon aus, dass sich zwei Personen im Hinterhof eines Drogeriemarktes in der Landsberger Straße in Pasing aufhielten.

Danach hörte sie metallische Klopfgeräusche. Da ihr dies verdächtig vor kam, verständigte sie den Notruf der Polizei.

Die Beamten der Polizeiinspektion 45 (Pasing) konnten im Hinterhof frische Hebelspuren feststellen und die beiden Tatverdächtigen (ein 40-jähriger Bulgare und eine 46-jährige Bulgarin), die noch versuchten, sich zwischen Pappkartons zu verstecken, festnehmen.

Bei einer weiteren Durchsuchung wurde Tatwerkzeug aufgefunden. Dazu wurden verschiedene Schmuckstücke bei den Tätern gefunden, die wahrscheinlich von anderen Einbrüchen stammten.

Das Pärchen, das keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading