Kriminalität am Hauptbahnhof 23-Jähriger mit Messer bedroht

Ein Student war am Abend auf dem Weg zur S-Bahn. Am Bahnhofsplatz haben ihn drei Fremde eingekreist. Einer in der Gruppe zückte das Messer.

 

Ludwigsvorstadt - Ein 23-jähriger Student ist am Montag gegen 23.15 Uhr am Hauptbahnhof massiv bedroht und bestohlen worden: Drei Fremde hielten den jungen Mann am Bahnhofsplatz auf, als er von dort zur S-Bahn gehen wollte.

Einer der Männer zückte ein Messer, die Fremden wollten sein Geld, berichtet die Polizei.

Der 23-Jährige gab ihnen mehrere hundert Euro Bargeld aus seinem Geldbeutel. Die Fremden flüchteten mit dem Bargeld.

Der Student nahm die nächste S-Bahn zum Ostbahnhof. In der Polizeiinspektion in der Au erstattete er Anzeige gegen unbekannt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading