Kreolische Kultur Die Karibik ist zu Besuch im Gasteig

Lange Sandstrände und blaues Meer: Doch die Karibik hat noch mehr zu bieten! Foto: FTI

Kreolische Kultur und Geschichten aus der Karibik gibt es ab sofort im Gasteig. Das neue Programm wird mit einer Foto-Ausstellung eröffnet.

 

Haidhausen - In den kommenden drei Monaten ist die Karibik zu Gast in München: Ausstellungen, Vorträge, Filme, Lesungen und Gespräche laden vom 15. April bis 18. Juni dazu ein, Aspekte der eher unbekannten kreolischen Kultur kennenzulernen. Die Reihe beginnt mit einer Foto-Ausstellung über „Kreolische Lebenswelten“ des Wiener Fotografen Karl Haimel im Gasteig.

Haimel war ein Freund des berühmten Fotografen Korda, dessen legendäres Foto von Che Guevara um die Welt ging, und reiste über Jahrzehnte durch ganz Lateinamerika. Die dabei entstandenen Fotos, einfühlsame Porträts und teilweise dramatische Momentaufnahmen aus dem Alltag des karibischen Raums, sind nun ab Dienstag, 15. April, bis Sonntag, 11. Mai, täglich von 8 bis 23 Uhr in der Glashalle im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, 17. April, 19 Uhr, führt im Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig der Klangkünstler und Hörspielautor Kalle Laar mit „Voodoo & Exotica“ auf eine chronologisch-kaleidoskopische Reise durch die Bild- und Tonwelten des Voodoo. Die Reise wird unterhaltsam angereichert mit Filmund Soundbeispielen von Marlene Dietrich, Katherine Dunham und Alan Lomax über Maya Deren, Le Gip, Chaino bis zu James Last und anderen.

Aus dem umfangreichen Fundus seines „temporary sound museum“ präsentiert Kalle Laar Ton-Dokumente, Musik, Platten-Covers und mehr aus aller Welt. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungsreihe „Kreolische Kultur“ wird kuratiert und organisiert von dem Maler Siegfried Kaden, und gefördert vom Kulturreferat und dem internationalen Künstlerhaus Villa Waldberta.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading