Krebstod mit 61 Jahren "House of Cards"-Darstellerin Elizabeth Norment verstorben

Cover der ersten Staffel von "House of Cards" Foto: Sony Pictures Home Entertainment GmbH

Trauer am "House of Cards"-Set: Elizabeth Norment, die Darstellerin von Sekretärin Nancy Kaufberger, ist an Krebs gestorben. Die Schauspielerin wurde 61 Jahre alt.

 

New York/Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Elizabeth Norment, bekannt aus der Web-Serie «House of Cards», ist tot. Nach Angaben ihrer Schwester Kate starb sie am 13. Oktober in einer New Yorker Krebsklinik, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» am Dienstag berichtete. Norment wurde 61 Jahre alt.

In der populären Serie "House of Cards" über einen skrupellosen Politiker (Kevin Spacey) verkörperte Norment die treue Chefsekretärin des intriganten Kongressabgeordneten.

"Wir alle bei 'House of Cards' sind zutiefst traurig über Elizabeths Tod", sagte der ausführende Produzent Beau Willimon in einem Statement. "Sie war eine talentierte Schauspielerin, eine gütige Seele und eine gute Freundin für uns alle. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schweren Zeit bei ihrer Familie."

Norment trat auch in bekannten Fernsehserien wie «Law & Order», «Emergency Room - Die Notaufnahme» und «Party of Five» als Nebendarstellerin oder in Gastrollen auf. Laut dem Kinoportal «imdb.com» hatte sie kleine Rollen in den Filmen «Die Frau in Rot», «Runaway - Spinnen des Todes» und «Romy und Michele».

 

0 Kommentare