Konzert in Allach Hier spielt die Polizei

Das Polizeiorchester Bayern Foto: Polizeiorchester 2011

Ende September veranstaltet der Kulturverein Allach-Untermenzing ein Benefizkonzert mit dem Polizeiorchester Bayern in der Kirche Maria Himmelfahrt. 

 

Allach - Am 28. September lädt der Kulturverein Allach-Untermenzing und das Polizeiorchester Bayern zu einem sakralen Konzerterlebnis in Allach ein.

Ab 17 Uhr konzertieren in der Kirche Maria Himmelfahrt die Musiker unter der Leitung des Chefdirigenten Johann Mösenbichler. Mit dem Reinerlös des Konzertes wird der Jugendclub Allach und der Verein zur Förderung der Jugendarbeit der Pfarrei Maria Himmelfahrt unterstützt. Der Eintritt ist frei, der Veranstalter freut sich über Spenden.

Das Programm:

(Änderungen vorbehalten)

Dies irae aus dem Requiem Giuseppe Verdi

Intermezzo Sinfonica aus der Oper „Cavalleria Rusticana“ Pietro Mascagni

Tears Paul Kusen

Sarabande Claude Debussy

Rest Frank Ticheli

Adagio aus der 3. Symphonie Gustav Mahler

Der feurige Engel Juraj Filas

Das Orchester wurde vor über 60 Jahren gegründet und hat seinen Stammsitz in München. Aus den ursprünglich 30 musizierenden Polizisten hat sich im Laufe der Zeit das heutige Polizeiorchester mit 45 studierten Musikerinnen und Musikern entwickelt. Es tritt jährlich bei über 60 Benefizkonzerten in Bayern und dem nahen Ausland auf. Dafür werden Zigtausende von Kilometern im Tourneebus gefahren.

Für Familien mit Kindern wird ab 14 Uhr auf dem Kirchplatz ein Begleitprogramm der Polizeiinspektion Moosach geboten. Um Ankündigung und Berichterstattung wird freundlich gebeten.

Wann? Samstag, 28. September, Familienprogramm ab 14 Uhr, Konzert ab 17 Uhr

Wo? Kirchplatz und Kirche Maria Himmelfahrt, Höcherstraße 14, 80999 München

Wieviel? Eintritt frei, um Spende wird gebeten

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading