Kommunalwahl im März Münchner Bürger: Warum wir wählen gehen

Warum gehen die Münchner zur Wahl? Ernst Hoffmann (65) aus Waldtrudering sagt: „Wer nicht zur Wahl geht, darf nachher auch nicht mitreden – und schon gleich gar nicht jammern. Foto: Katharina Alt

In der AZ-Umfrage erzählen Münchner, warum sie im März zur Wahl gehen werden und worauf sie bei ihrer Entscheidung achten

 

München - Nur noch zwei Monate, dann werden die Münchner einen neuen Stadtrat wählen. Gleichzeitig bestimmen sie einen neuen Oberbürgermeister. Die AZ hat Münchner gefragt, warum sie zur Wahl gehen werden und wie sie sich im Vorfel informieren. Das Ergebnis sehen Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

6 Kommentare