Kommt ein Supermarkt? Nach AZ-Bericht: Leerstands-Protest in Haidhausen

Plakataktion an leerem Laden: So sah es am Montagmorgen am Max-Weber-Platz aus. Foto: Stefan Ballmeier/ho

Leerstand am Max-Weber-Platz: Die vermeintlich professionell überklebte Fensterfront lässt die Anwohner auf einen Supermarkt hoffen.

 

Haidhausen - Dieser Tage hat die AZ über den schon lange leerstehenden Laden am Max-Weber-Platz berichtet – und über den zunehmenden Ärger in der Nachbarschaft.

Jetzt wurden die Fensterscheiben vermeintlich professionell überklebt. Einen Supermarkt "könnte es hier längst geben!", heißt es auf den Plakaten. Tatsächlich gibt es in den immer teurer werdenden Ecken immer weniger Nahversorgung.

Vielleicht aber kommt an dieser Ecke tatsächlich ein Supermarkt. Das zumindest hat der Eigentümer dieser Tage der AZ gesagt. Dann wären wohl auch die Protestler zufrieden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading