Kommt das Baby? "Sturm der Liebe": Stürmischer Höhepunkt zum Serienjubiläum

"Sturm der Liebe": In Folge 3.333 wird es stürmisch. Foto: ARD/Christof Arnold

Die Telenovela "Sturm der Liebe" steuert auf einen stürmischen Höhepunkt zu. Das erwartet die Zuschauer in Folge 3.333.

 

Ein heftiger Schneesturm tobt in der Jubiläumsfolge (3.333) der beliebten Telenovela "Sturm der Liebe" (wochentags, 15:10 Uhr, das Erste). Bald ist das Hotel Fürstenhof sogar von der Außenwelt abgeschnitten. Besonders dramatisch entwickelt sich die Situation für Eva Saalfeld (Uta Kargel), denn die Hochschwangere liegt dort in den Wehen. Doch wer kann ihr jetzt helfen?

Während ihr Ehemann Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) und dessen Vater, Werner Saalfeld (Dirk Galuba), versuchen, sich durch den gefährlichen Schneesturm zu Fuß zum Fürstenhof durchzukämpfen, fällt ein potentieller Helfer aus. Dr. Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) ist durch seine Tablettensucht nicht in der Lage, der werdenden Mutter medizinischen Beistand zu leisten. Und so bleibt Franziska "Franzi" Krummbiegl (Léa Wegmann) und Tim Degen (Florian Frowein) keine andere Wahl, als spontan als Geburtshelfer einzuspringen.

Wilde Dreharbeiten

Die Unwetter-Folge wurde mit großem Aufwand auf dem Gelände der Bavaria Filmstudios bei München gedreht: "Eine Nebel-, zwei Schnee- sowie vier Windmaschinen kamen dafür zum Einsatz", meldet der Sender. Klingt wild und war es offenbar auch. "Es war ein sehr anspruchsvoller Dreh", bestätigt Schauspieler Lorenzo Patané (43), dem die Kälte und der eisige Wind an diesem Drehtag ebenfalls einiges abverlangten.

Auf die Ausstrahlung freut sich der Schauspieler dafür umso mehr: "Ich bin selber schon sehr gespannt auf die Folge", sagt er. Folge 3.333 wird voraussichtlich am 3. März um 15:10 Uhr ausgestrahlt.

 

0 Kommentare