Komiker bleibt unverletzt Totalschaden: Oliver Pocher in Autounfall verwickelt

Oliver Pocher ist bei einem Autounfall mit dem Schrecken davon gekommen Foto: ddp images

Trotz eines heftigen Autounfalls hat Komiker Oliver Pocher auf seiner Twitter-Seite kurz nach dem Vorfall schon wieder Humor bewiesen. Doch was genau führte zu dem Totalschaden an seinem Auto?

 

Schrecksekunde für Komiker und Entertainer Oliver Pocher: Der 37-Jährige war in einen heftigen Autounfall verwickelt. Dabei soll sein Wagen, ein schwarzer Audi, sogar einen Totalschaden davongetragen haben, wie die "Bild"-Zeitung bereits in Erfahrung gebracht haben will.

Auf seiner offiziellen Twitter-Seite bewies Pocher aber kurz nach dem Unfall schon wieder seinen berühmt-berüchtigten Sinn für Humor. Insgesamt vier Bilder seines Wagens, davon drei aus dem Innenraum, versah er mit dem Text: "Schon spektakulär, wenn einem im Audi so die Airbags entgegen kommen!"

Kurz nach dem Unfall postete Oliver Pocher dieses Bild auf Twitter Foto:Twitter/Oliver Pocher

Doch was genau war geschehen? Die "Bild"-Zeitung zitiert Pocher wie folgt: "Der hat mich geschnitten und mir die Vorfahrt genommen. Ich bin auf jeden Fall nicht schuld", ist sich der Comedian sicher.

Während der 37-Jährige unverletzt blieb, hatte der andere Beteiligte allerdings nicht so viel Glück, wie er dem Blatt verriet: "Mein Unfallgegner musste aber leider ins Krankenhaus", sagte Pocher. Er selbst plane hingegen, noch am selben Tag wieder vor die Kamera zu treten: "Ich habe eine Aufzeichnung von Kaya Yanar. Wenn ich einen normalen Job hätte, würde ich mich zwei Wochen krankschreiben lassen", scherzt Pocher. Zu dem Termin musste er aber wohl mit dem Taxi anreisen.

 

 

2 Kommentare