Körperpflege Seife ist für Babyhaut zu aggressiv

 

Empfindliche Babyhaut muss sanft von Schmutz gereinigt werden.

Ob Eltern ihr Kind dafür waschen oder baden, ein Papiertuch oder einen Waschlappen benutzen, macht keinen großen Unterschied. Wichtig ist, statt Seife einen milden Zusatz fürs Babybad und ein geeignetes Pflegeöl für den Po zu verwenden. Darauf weist die Deutsche Haut- und Allergiehilfe hin. Das Öl sollte ausdrücklich für die Babypflege bestimmt sein und keine Farb- und Duftstoffe, Konservierungsmittel oder ätherische Öle enthalten. Gesicht und Hände des Babys können Eltern mit klarem Wasser saubermachen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading