Koch-Castingshow bei Sky Drehstart zu "MasterChef Celebrity": Diese Promis treten an

Box-Weltmeisterin Susi Kentikian tauscht für die Koch-Castingshow "MasterChef" Box- gegen Ofen-Handschuhe Foto: Derk Machlitt/Sky Deutschland

An diesem Montag starten die Dreharbeiten zur Promi-Kochshow "MasterChef Celebrity" in Köln. Der Sender Sky schickt in dem "MasterChef"-Spin-off erstmals talentierte Promi-Köche an den Herd.

 

Die Koch-Castingshow "MasterChef" geht auf Sky in eine neue Runde. 2020 wird es ein besonderes Spin-off geben: In "MasterChef Celebrity" treten elf prominente Hobbyköche gegeneinander an. Mit ihren Gerichten müssen sie eine hochkarätige Jury überzeugen. Wer wird sich am Ende die Gewinnprämie für den guten Zweck sichern?

Das steckt hinter "MasterChef Celebrity"

Das "MasterChef"-Format hat sich als weltweit erfolgreichste Koch-Castingshow etabliert und erhielt 2017 einen Eintrag in das "Guinness Buch der Rekorde": 300 Millionen TV-Zuschauer sahen mehr als 10.000 Kandidaten in 52 Ländern bei der Koch-Castingshow über die Schulter. Nun werden auch deutsche Stars ihre Kochkünste zeigen und vor einer Jury ihre Gerichte präsentieren.

In elf Episoden müssen die Promis in Team- und Einzelwettbewerben sowie in Duellen ihr kulinarisches Können unter Beweis stellen. Runde um Runde scheiden dann Kandidaten aus, am Ende wartet auf den Sieger die "MasterChef"-Trophäe und ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird. In ihren Prüfungen müssen sich die Promis einer hochkarätigen Jury stellen.

Die Juroren

Die bereits etablierten "MasterChef"-Juroren Ralf Zacherl (49) und Nelson Müller (40) werden auch bei den Promis genau hinsehen. Unterstützt werden sie dabei von der Schweizerin Meta Hiltebrand (36). "Da wir als Jury alle sehr unterschiedliche Typen sind, wird es bestimmt sehr lustig", freut sich die Profiköchin auf ihre neue Aufgabe. Mit 23 Jahren wurde sie im Restaurant "Monte-Primero" in der Züricher Altstadt die jüngste Küchenchefin der Schweiz. Seit 2013 führt sie unter anderem das Restaurant "Le Chef" und ist als Fernsehköchin in verschiedenen Formaten präsent.

Die Kandidaten

Elf prominente Hobbyköche werden gegeneinander antreten. Sex- und Beziehungsexpertin Paula Lambert (45) wird gemeinsam mit Moderatorin und Autoexpertin Panagiota Petridou (40) sowie dem ehemaligen Fußballer Hans Sarpei (43) den Kochlöffel schwingen. "Ich habe kein Faible für kleinteilige Arbeiten und diesbezüglich eher zwei linke Hände. Aber das gleiche ich mit Kreativität und Geschmack wieder aus", verrät Lambert im Vorfeld der Produktion. Auch Schauspieler und Moderator Jochen Schropp (41) wird sich der Herausforderung stellen: "Spaghetti Bolognese gehört zu einem meiner Lieblingsgerichte. Desserts und Backen liegen mir hingegen nicht so sehr."

Eine selbstbewusste Konkurrentin findet er in Schlagerstar Beatrice Egli (31). "Ich gewinne, weil ich immer die richtige Würze finde, um jedem Gericht die verboten gute Note zu geben. Dabei setze ich auf bodenständige Gerichte", so die Sängerin. Ebenfalls im Teilnehmerfeld vertreten: Schauspieler Hardy Krüger jr. (51), die Geschwister Cheyenne (19) und Jimi Blue Ochsenknecht (28), Entertainer Thomas Hermanns (56), Box-Weltmeisterin Susi Kentikian (32) und Silvia Schneider (37), Moderatorin und Ex-Freundin von Andreas Gabalier (35).

"MasterChef Celebrity" ist eine "Green Production"

Produziert wird die Koch-Castingshow von Endemol Shine Germany. Wie auch beim "MasterChef"-Original wird das Spin-off als "Green Production" geführt. Dabei wird sowohl vor als auch hinter der Kamera weitestgehend ohne Einwegplastik gearbeitet. Die CO2-Emissionen der Showproduktion wurden durch den Einsatz von Hybrid- und CNG-Fahrzeugen sowie weiteren Maßnahmen bei Papier, Strom und Mülltrennung auf ein Minimum reduziert. Der Starttermin für "MasterChef Celebrity" ist für Herbst 2020 geplant.

 

0 Kommentare