Klettersteig bei München Anfänger bis Kraxelmeister: Klettersteige für Jedermann

Drahtseile, Leitern, Eisenstifte: Klettersteige meißeln Wege in Felsen, wo sonst nur nackter Stein ist. Foto: Klettersteigen mit Köpfchen.

Geht's darum, wie sich der Freiluftsportler derzeit im Bergland am trendigsten austobt, dann kommt man am Klettersteig nicht vorbei. Wo es sich im Münchner Süden am besten kraxeln lässt – eine Auswahl an Klettersteigen.

 

Den Berg hinauf, da, wo eigentlich kein Weg ist? Klettersteige machen es möglich. Via Ferrata, "Eisenweg", so werden die Routen auch genannt. Denn statt über Pfade und Wanderwege führen sie den Bergsteiger über Eisentritte und Drahtseile hinauf zum Gipfel.

Neben alpiner Erfahrung braucht man hier auch Klettersteigset und Helm. Die Bandbreite reicht von Touren im alpinen Gelände bis zu abwechslungsreichen Panoramasteigen, die auch für Kinder geeignet sind. Die Mischung aus Klettern und Wandern ermöglicht ganz besondere Erlebnisse im Gebirge.

Die besten Klettersteige unweit von München - eine Übersicht:

 
 

2 Kommentare