"kleinere Eingriffe" Britney Spears war beim Schönheitschirurgen

Pop-Star Britney Spears lächelt für die Kameras Foto: Dan Steinberg/Invision/AP

 In einem Interview mit der US-Ausgabe von "InStyle" gab Britney Spears zu, gelegentlich die Dienste eines Schönheitschirurgen in Anspruch genommen zu haben.

 

Natürlich schön? Nicht ganz: Britney Spears (32, "Britney Jean") hat bei ihrem Aussehen nachhelfen lassen! Das gibt sie in einem Interview in der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift "InStyle" zu. Auf ihre Hautpflege angesprochen, gesteht das Pop-Sternchen Besuche bei dem bekannten Schönheitschirurgen Dr. Raj Kandodia, der nach Aussagen von Spears "manchmal lustige Dinge mit mir anstellt hat". Diese beschränkten sich bislang allerdings auf kleinere Eingriffe: "Ich habe gelegentlich Lippeninjektionen bekommen", sagte Spears dem Magazin. Das Skalpell habe sie nicht an sich rangelassen.

Gerüchte um Schönheitsoperationen rankten sich schon seit Jahren um Britney Spears. Sie selbst nahm Munkeleien über eine Brustvergrößerung bei einem Auftritt in der Comedy-Show "Saturday Night Live" sogar selbst auf die Schippe. Eine Überraschung ist das Geständnis des Pop-Stars trotzdem, geben doch die wenigsten Promis kosmetische Eingriffe zu. So sollen laut dem Online-Portal "DailyMail" auch Cameron Diaz und Jennifer Aniston zu Dr. Kandodias Patienten gehören; Geständnisse nach dem Vorbild von Spears gab es von deren Seiten noch nicht...

 

0 Kommentare