Klavierkonzert im Bürgersaal Spielen für das Berliner Stadtschloss

Amadeus Wiesensee: der Name ist schon klassische Verheißung. Am Freitag ist er in Fürstenried. Foto: Kultur& Mehr

Nachwuchspianist Amadeus Wiesensee gilt als der Geheimtipp unter den jungen Nachwuchspianisten, bei dem der Zuhörer die Ernsthaftigkeit bei der Auseinandersetzung mit den Werken des Komponisten spürt. Der junge Ausnahmevirtuose begeistert und berührt sein Publikum gänzlich unprätentiös. Er konzertierte bereits mit 12 Jahren mit dem Münchner Rundfunkorchester
und spielt seit dem Recitals im In- und Ausland und Konzerte mit namhaften Dirigenten. Besonders nachhaltige Impulse erhielt er u.a. von Hélène Grimaud und Alfred Brendel. Am Freitag spielt er ein Benefizkonzert zugunsten des Wiederaufbaus des Berliner Schlosses als Humboldtforum. Auf dem Programm sind Johann Sebastian Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-moll BWV 903, Präludium und Fuge, es-moll BWV 853, Franz Liszt: Zwei Legenden undRobert Schumann: Symphonische Etüden op. 13

Fr, 25.10., 19.30 Uhr, Bürgersaal, Züricherstraße (direkt an der U-Bahn Fostenrieder Allee)
Eintritt: 20 Euro ermäßigt für Schüler & Studenten: 15,- €
Reservierung unter Tel. 089 / 699 07 93

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading