Klassik Die Macht des Wiedererkennens

Dirigentin Agnes Nagorka. Foto: Thomas Gaulke

Klassik im Minuten- statt im Stunden-Takt.

 

Wer keine Lust hat bei Beethovens 9. Sinfonie eine geschlagene Stunde zu warten, bis die erwartete Melodie der Ode an die Freude erklingt, für den ist die Afführung der „Klassik Radio Proms“ genau das richtige. Im Minuten-Takt lösen sich hier die ganz großen Klassik-Hits ab: Ravel's Bolero, Schwanensee und die Morgenstimmung aus der Peer Gynt-Suite – die Melodien kennt man aus Hollywood oder aus der Werbung. Selten allerdings hört man sie von einem 80 köpfigen Orchester live in Szene gesetzt.

5. Februar, Philharmonie im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 20Uhr, Karten: 40-70 Euro Tel.01805 84 80 84

 

0 Kommentare