Klarer Aufwärtstrend Kerber stürmt in Miami ins Halbfinale

Angelique Kerber hat ihre jüngste Formkrise eindrucksvoll überwunden. Foto: dpa

In 68 Minuten war alles vorbei: Angelique Kerber hat die US-Amerikanerin Madison Keys mit 6:3, 6:2 besiegt und damit erstmals das Halbfinale des Hartplatz-Turniers von Miami erreicht.

 

Miami - Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber ist beim hochkarätig besetzten WTA-Turnier in Miami mit einer starken Leistung ins Halbfinale gestürmt.

Gegen die US-Amerikanerin Madison Keys setzte sich die an Nummer zwei gesetzte Kielerin nach etwas mehr als einer Stunde souverän mit 6:3, 6:2 durch und trifft nun auf die ehemalige Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Weißrussland).

"Ich wollte aggressiv sein und mich gut bewegen. Das hat ganz gut funktioniert", sagte Kerber nach ihrem mühelosen Erfolg gegen die Nummer 22 der Setzliste: "Ich weiß, dass ich gegen Asarenka jetzt mein bestes Tennis zeigen muss. Ich werde bereit sein."

Mit dem erstmaligen Einzug ins Halbfinale des mit 6,844 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers auf der vorgelagerten Halbinsel Key Biscayne hat die 28-Jährige ihre jüngste Formkrise eindrucksvoll überwunden und verbessert sich nebenbei im WTA-Ranking von Rang drei wieder auf zwei.

Nach dem Triumph bei den Australian Open hatte Kerber drei Niederlagen in vier Matches kassiert.

 

0 Kommentare