Kläger unterliegt vor OLG Burger-Werbemelodie nicht geklaut

Vor Gericht: Mc Donald's wirbt mit dem Slogan "Ich liebe es" und einem dazugehörigen Jingle. Doch ein Anderer will der Urheber dieser Melodie sein. Foto: dpa
 

Aus seiner Sicht ist er der Urheber der Melodie zum Slogan „Ich liebe es“, mit der die Fastfood-Kette McDonald's für sich wirbt.

München – Doch vor dem Oberlandesgericht (OLG) München unterlag ein klagender Komponist am Donnerstag bereits in zweiter Instanz mit dem Versuch, von dem Unternehmen Schadensersatz zu erhalten und die angeblich unautorisiert genutzte Melodie als sein geistiges Eigentum anerkannt zu bekommen (AZ OLG: 6 U 4362/10).

Die Richter am OLG wiesen die Berufung des Mannes gegen das Landgerichtsurteil vom Herbst 2010 ab und bestätigten damit die Entscheidung der Vorinstanz, wonach die Komposition nicht schutzfähig sei.

Die Melodie könne der vom Kläger vorgelegten CD „nur schwer entnommen werden.“ Eine Revision ist nicht zugelassen.

 

1 Kommentar