Kino in Milbertshofen Rama dama: Darum geht es

Im Kulturhaus Milbertshofen läuft am 29. Mai "Rama dama". Foto: AZ

Wie ist der Ausspruch "rama dama" entstanden? Ein Kinoabend im Kulturhaus Milbertshofen könnte aufklären. Dort läuft am 29. Mai der gleichnamige Film.

 

Milbertshofen - 100 Jahre Milbertshofen, das bedeutet auch ein ganzes Stück Kinokultur. Wegen des runden Geburtstags des Stadtteils laufen im Kulturhaus Milbertshofen heuer jede Menge Filme. An vielen Montagen, ab 19 Uhr. Kosten: 3 Euro.

Am Mittwoch, 29. Mai, steht "Rama dama" von Joseph Vilsmeier auf dem Programm. Der Spielfilm von 1991 ist noch immer ein Klassiker, er beschreibt das Leben der alleingelassenen Ehefrauen und Mütter nach dem Ende des zweiten Weltkriegs.

Was viele Kinogänger vielleicht nicht wissen: Der Ausspruch "rama dama" geht auf den früheren Oberbürgermeister Thomas "Dammerl" Wimmer zrück, der die Münchner wie es ganz kurz gesprochen heißt, aufgefordert hat, die Trümmer des Zweiten Weltkrieges wegzuräumen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading