Kindertheater im Fraunhofer Die Kuh muss weg

Die Kuh Rosmarie richtet auf dem Hof des Bauern Chaos an. Eine Zwangsreise soll Ruhe bringen. Foto: Hilda Lobinger/ho

Ein Hauch von Bauernhof und der Duft von Afrika weht durch das Fraunhofer wenn die Kuh Rosmarie auf der Bühne des Kindertheaters gespielt wird.

 

Isarvorstadt - Eine Kuh in der Fraunhoferstraße. Wie kann das sein? Die Kuh, die zu Gast in der Isarvorstadt ist, heißt Rosmarie und steht auf der Bühne. Am Sonntag, 5. Januar, spielt das Kindertheater im Fraunhofer ein Stück mit ländlichem Charme.

Die Kuh Rosmarie lebt zusammen mit den anderen Tieren und dem Bauern auf einem kleinen Hof. Das Leben könnte harmonisch und friedlich sein, doch Rosmarie treibt mit ihrer Meckerei und Besserwisserei ihre Mitbewohner zur Verzweiflung, bis der Bauer sie schließlich in ein Flugzeug nach Afrika setzt! Alle atmen auf: Endlich darf wieder jeder so sein, wie er ist! Doch dass dies auf Dauer keine Lösung ist, erkennt der Bauer spätestens, als verzweifelte Tiere aus Afrika Unterschlupf auf seinem Hof suchen. 

Das Stück von Andri Beyeler ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Was? Kindertheater "Die Kuh Rosmarie"

Wann? Sonntag, 5. Januar, 15 Uhr

Wo? Theater in Fraunhofer, Fraunhoferstraße 9, Rückgebäude

Eintritt Erwachsene 7 Euro (davon 1 Euro zugunsten unserer Aktion "Freistunde") - Kinder 5 Euro

Reservierung unter Telefon 089-20207795. Infos gibt es hier.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading