Keine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich Management trennt sich von Dschungelcamp-Kandidatin Danni Büchner

Danni Büchner (M.) und ihr Management haben sich getrennt. Foto: TVNOW / Stefan Menne

Nur wenige Tage nach der Rückkehr von ihrem Dschungelcamp-Abenteuer gibt es überraschende Nachrichten von Daniela Büchner. Managerin Melanie Thiele hat sich von der 41-Jährigen getrennt - nun spricht die Agentin Klartext.

 

Es sind Worte, die tief blicken lassen: Nur kurz nach der Rückkehr aus Australien hat sich das Management von Dschungelcamp-Kandidatin Daniela Büchner getrennt. "Die Basis guter Zusammenarbeit besteht aus Vertrauen, Verlässlichkeit, Authentizität, Professionalität und vor allem Wertschätzung. Nur so können erfolgreiche und langfristige Kooperationen funktionieren", erklärt Managerin Melanie Thiele gegenüber "bunte.de": "Darauf lege ich bei allen Kooperationen mit meinen Klienten und langjährigen Geschäftspartnern großen Wert. Diese Basis ist nicht mehr gegeben, daher habe ich die Zusammenarbeit mit Danni Büchner beendet." Zuerst hatte das Portal "promiwood.de" darüber berichtet.

Der Trennung soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein heftiger Streit vorausgegangen sein. Das Ende der Zusammenarbeit kommt durchaus überraschend: Noch vor der Abreise nach Australien, wo Büchner bei der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel Platz drei erreichte, posierten beide noch zusammen für ein Instagram-Bild. Ursprünglich sollte Thiele Büchner auch in den Urwald begleiten, erhielt ihr Visum aber nicht rechtzeitig. Zumindest das Verhältnis zur Familie der 41-Jährigen scheint weiter intakt zu sein, wie Thiele durchblicken lässt. "Ich möchte Dannis Familie, ihren Freunden und Fans danken. In der Zeit – als Danni im Dschungel war und ich unter anderem ihren Social-Media-Auftritt gemanagt und mich um ihre Presseanfragen gekümmert habe – haben sie sich der Welle von Hass-Kommentaren entgegengestellt und mich tatkräftig unterstützt", so die Managerin gegenüber "bunte.de".

Der Bruch mit Thiele kommt für Büchner zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Ausgerechnet in den Wochen nach ihrer Dschungelcamp-Teilnahme dürften bei der Witwe von Kult-Auswanderer Jens Büchner zahlreiche Aufträge eintrudeln - darum wird sie sich nun vorerst selbst kümmern müssen...

 

6 Kommentare