Kein Übertragungs-Blackout Jetzt doch: Handball-WM ist live im Internet zu sehen!

, aktualisiert am 05.01.2017 - 17:21 Uhr
Alle WM-Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft sind live im Internet zu sehen. (Archivbild) Foto: dpa

Gute Nachrichten für alle Handball-Fans: Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft und ausgewählte Top-Spieler der anstehenden Weltmeisterschaft sind doch live zu sehen. Allerdings nur im Internet.

 

München - Es kommt doch nicht zum Übertragungs-Blackout bei der Handball-WM in Frankreich (11. bis 29 Januar). Der Hauptsponsor DKB zeigt sämtliche WM-Spiele der "Bad Boys" sowie ausgewählte Spitzenspiele live im Internet. Die deutschen Spiele werden kostenlos auf handball.dkb.de zu sehen sein – der Livestream wird mit YouTube als technischem Partner umgesetzt. Die DKB soll sich die Übertragungs-Rechte für rund 50 Partien gesichert haben.

"Als langjähriger Partner des Sports und des Handballs ist es uns ein Anliegen, dass die große Begeisterung für diese Sportart, aber auch für den Sport im Allgemeinen, in Deutschland bestehen bleibt und ausgebaut wird", sagt Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB.

"Wir sind überglücklich, dass wir den Handball nun den Fans hierzulande zeigen können", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Das war die allerletzte Hoffnung, und mein persönlicher Dank gilt allen, die die letzten Tage und Nächte so hart gearbeitet haben."

Die Kredit-Bank DKB ist Hauptsponsor des DHB und der Handball-Bundesliga. DHB und DKB sorgen für ein Novum. Noch nie ist eine sportliche Großveranstaltung von einem Sponsor übertragen worden. Zuvor konnten sich deutsche Medien nicht mit dem Rechteinhaber "BeIN Sports" wegen der TV-Übertragung einigen.

 

1 Kommentar