Kein Training beim FC Bayern Wegen Kroatien-Spiel? Kovac gibt erstmals zwei Tage frei

Gab seinen Spielern zwei Tage Pause: Trainer Niko Kovac. Foto: dpa/Matthias Balk

Kein Training beim FC Bayern: Trainer Niko Kovac hat seinen Spielern am Sonntag und Montag eine kleine Pause gegönnt – möglicherweise auch, weil Kroatien am Sonntag im WM-Finale gespielt hat.

 

München - Verschnaufpause für die Bayern-Stars: Niko Kovac, seit rund zwei Wochen als Trainer im Amt, hat seinen Profis am Sonntag und Montag trainingsfrei gegeben. Damit gibt es erstmals unter Kovac zwei Tage in Folge frei.

Möglicherweise hängen die beiden Tage Pause ja auch mit der kroatischen Nationalmannschaft zusammen, die am Sonntag im WM-Finale gegen Frankreich verloren hat (2:4). Der Kroate selbst hatte gesagt, dass er sich das Spiel natürlich im Fernsehen ansehen werde.

Am Samstagvormittag fand also die vorerst letzte Einheit an der Säbener Straße statt, am Dienstag geht es dann mit den Vorbereitungen auf das Testspiel gegen Paris Saint-Germain am Samstag weiter.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading