So lange fällt der Bayern-Star aus Thiago-Verletzung: Jetzt spricht Trainer Ancelotti

Thiago könnte schneller wieder zurückkommen als bisher angenommen. Foto: dpa

Leichte Entwarnung bei Bayerns Mittelfeldspieler Thiago. Nachdem er am Samstag wegen Oberschenkelproblemen das Training abbrechen musste, gibt Trainer Carlo Ancelotti jetzt Entwarnung.

 

Doha - Die Verletzung von Bayern-Star Thiago ist wohl nicht so schlimm wie befürchtet.

Carlo Ancelotti sagte am Sonntag nach dem Training, sein Spielmacher werde "vielleicht drei Wochen" ausfallen. Es handele sich um "kein großes Problem". Thiago werde untersucht, sobald die Bayern zurück in München sind. Am Mittwoch reist das Team in Doha ab. Thiago bleibt so lang bei seinen Kollegen.

Der Spanier hatte das Training am Samstag wegen Oberschenkelproblem abbrechen müssen. "Leider kann so etwas passieren", sagte Ancelotti. Verschiedene Meldungen, dass Thiago sich einen Muskelfaserriss zugezogen habe, wollten die Bayern am Sonntag nicht bestätigen.

Ancelotti betonte, dass er auf einen Thiago-Einsatz im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Arsenal (15. Februar) hoffe. An seiner Taktik ändere sich ohne den Spanier nichts. Den Bundesliga-Start in Freiburg (20. Januar) wird Thiago aber verpassen.

1 Kommentar