Kapitän arbeitet fürs Comeback FC Bayern: Manuel Neuer ist zurück im Lauftraining

, aktualisiert am 24.04.2019 - 13:32 Uhr
Kapitän des FC Bayern und der Nationalmannschaft: Manuel Neuer Foto: firo/Augenklick

Gute Nachrichten für den FC Bayern: Manuel Neuer hat zehn Tage nach seinem Muskelfaserriss wieder das Lauftraining aufgenommen. Der Nationalkeeper dürfte für den Saisonendspurt also wieder eine Option werden.

 

München - Bayern-Kapitän Manuel Neuer hat zehn Tage nach seinem Muskelfaserriss im Ligaspiel bei Fortuna Düsseldorf (4:1) wieder mit dem Lauftraining begonnen.

Während sich seine Teamkollegen in Bremen auf das Pokalhalbfinale (20.45, ARD, Sky und im AZ-Liveticker) vorbereiten, absolvierte der Kapitän des Tabellenführers eine erste lockere Laufeinheit auf dem Rasen an der Säbener Straße.

Das Ziel des 33-Jährigen ist es, noch in den Kampf um die Meisterschaft einzusteigen. "Grundsätzlich ist es mein Ziel, so schnell wie möglich wieder zwischen den Pfosten zu stehen. Ich denke, dass Leipzig ein realistisches Ziel ist", hatte Neuer vor einer Woche gesagt.

Bayern tritt am 11. Mai (33. Spieltag) in Sachsen an. Danach steht noch das Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (18. Mai) auf dem Programm. Das DFB-Pokalfinale in Berlin findet am 25. Mai statt. Gegner sind die Leipziger, die sich am Dienstagabend mit einem souveränen 3:1-Sieg gegen Zweitligist Hamburger SV für das Endspiel qualifiziert haben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading