Actionszene geht schief Theaterprobe endet mit Veilchen

Das Prinzregententheater. Foto: dpa

Zwei Schauspieler üben auf der Bühne eine Kampfszene – mit schmerzhaften Folgen.

 

München  - Aufs richtige Timing kommt’s an – nicht nur bei Gags, auch bei Actionszenen.

Ein 26-jähriger Student und ein Musicaldarsteller (24) probten am Freitagmittag im Prinzregententheater für eine bühnenreife Schlägerei eine Kampfszene für ein Stück.

Dabei gerieten die beiden Akteure leicht aus der geplanten Choreographie. Der 24-Jährige verpasste seinem Kollegen einen Schwinger mitten im Gesicht und erwischte ihn am Auge. Mit dem künstlerischen Fehlschlag beschäftigt sich nun die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

5 Kommentare