Kampf gegen Waffengewalt Julianne Moore für Stärke ausgezeichnet

Julianne Moore engagiert sich aufrichtig gegen Waffengewalt in den USA. Dafür wurde sie jetzt ausgezeichnet.

 

Los Angeles - Die US-Zeitschrift "Variety" widmet seine April-Ausgabe starken Frauen. Eine davon: Schauspielerin Julianne Moore (55, "Still Alice"). Das Magazin kürte sie zu einer Titelträgerin der "Power of Women"-Edition und ehrte somit ihr ehrenamtliches Engagement. Besonders hervorgehoben wurde dabei Moores Einsatz gegen Waffengewalt.

Seit mehreren Jahren arbeitet die Mimin mit der Organisation "Everytown for Gun Safety" zusammen, die Präventionsarbeit im Bereich Schusswaffen leistet. Ziel sei "keine Anti-Waffenbewegung [...] - es geht hierbei um Sicherheit", wird Moore von "Variety" zitiert. Das Magazin ehrte auch noch andere Promi-Frauen, unter anderem Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o (33, "Twelve Years a Slave") und Designerin Vera Wang (66).

 

0 Kommentare