Kälte-Schock: Münchner zeigen ihre Unterwäsche

Wegen oder trotz der Kälte: Die Münchner schlüpfen in Liebestöter und Spitzenhöschen. Foto: Daniel von Loeper

Fürs Wochenende sind minus 20 Grad angesagt. Wegen oder trotz der Kälte: Die Münchner schlüpfen in Liebestöter und Spitzenhöschen.

 

München - Kalt, kälter, minus 20Grad – so frostig soll es am Wochenende im Osten Bayerns werden. Auch die Münchner werden bibbern: Für den heutigen Tag haben die Meteorologen minus 8Grad vorausgesagt. Dazu weht ein starker Ostwind, der die gefühlte Temperatur auf weniger als minus 15 Grad sinken lässt. Erst ab Montag geht’s langsam wieder aufwärts. AZ-Fotograf Daniel von Loeper hat Menschen in München gefragt, wie sie sich gegen die eisigen Temperaturen wappnen – sehen Sie selbst und klicken durch unsere Bibber-Bilderstrecke (oben).

 

0 Kommentare