Kaderplanungen des TSV 1860 Offiziell: Stefan Lex und Efkan Bekiroglu sind Löwen!

Efkan Bekiroglu (l.) und Stefan Lex haben am Montag ihre Verträge bei den Löwen unterschrieben. Foto: Eicher

Die Wechsel von Stefan Lex und Efkan Bekiroglu zum TSV 1860 sind fix. Am Montag absolvierten beide den Medizincheck, am Nachmittag stand der Laktattest bei den Löwen an.

 

München - Die nächsten Neuzugänge sind fix: Stefan Lex und Efkan Bekiroglu haben beim TSV 1860 München unterschrieben! In beiden Fällen wurde Vertraulichkeit zu den Vertragsmodalitäten vereinbart. Nach AZ-Information hat Lex, der vom FC Ingolstadt kommt, einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Löwen-Fan Stefan Lex wird Löwe

Der bekennende Löwen-Fan Lex ist ein weiterer Wunschspieler von Trainer Daniel Bierofka. "Wir freuen uns, mit Stefan Lex einen Spieler verpflichtet zu haben, der mit seiner Erfahrung und seiner Geschwindigkeit unserer Mannschaft in der 3. Liga weiterhelfen kann", sagt 1860-Geschäftsführer Michael Scharold. "Außerdem passt er mit seiner Art perfekt in unser bodenständiges Team."

Stefan Lex sagte: "Ich war schon öfters bei Sechzig im Gespräch und auch in der Jugend im Probetraining", erzählt der Angreifer, der gerne zu den Löwen gewechselt wäre. "Umso glücklicher bin ich, dass es nach der langen Zeit endlich geklappt hat." Gemeinsam mit dem Team will der Bayer dafür sorgen, "dass die Kinder auch bei uns in Erding wieder vermehrt blaue Trikots tragen".

Auch Efkan Bekirolglu unterschreibt

Áuch Offensivspieler Efkan Bekirolglu (FC Augsburg II) hat am Montag beim TSV 1860 München unterschrieben. Bereits im Winter zeigten die Löwen Interesse, damals gab der FC Augsburg dem 22-Jährigen allerdings keine Freigabe. Im zweiten Anlauf hat es jetzt geklappt. Der gebürtige Dachauer wird künftig die Nummer 20 tragen.

"Efkan Bekiroglu hat über weite Teile der Regionalligasaison – nicht zuletzt gegen unser Team – seine Qualitäten bewiesen", findet 1860-Geschäftsführer Michael Scharold. Im Hinspiel beim 3:2 gegen den FC Augsburg II erzielte der Mittelfeldspieler einen Doppelpack. Im Rückspiel entführte er mit der Reserve der Fuggerstädter beim 1:1 einen Punkt aus dem Grünwalder Stadion. "Mit seinen 22 Jahren ist er ein Spieler mit Perspektive, der sich mit uns im Profifußball etablieren will."

Für Efkan Bekiroglu ist es eine Rückkehr zu den Sechzgern. Bereits in der U11 und U12 trug er das Trikot der Junglöwen, schon damals gemeinsam mit dem jetzigen Löwen-Kapitän Felix Weber. "Ich freue mich, dass es doch geklappt hat und bin überglücklich, nach genau zehn Jahren wieder hier zu sein. Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Ich will Erfolg mit der Mannschaft haben", so sein Ziel.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading