Jurij Sch. gesucht Mord im Stripclub: 5000 Euro Belohnung

Nach dem Tötungsdelikt an einer Bardame im Nachtclub "Kapitol" nahm die Polizei einen Tatverdächtigen (kleines Bild) bei Dresden fest. Am Montag beginnt der Prozess. Foto: Polizei/Job

Die Polizei fahndet öffentlich nach Jurij Sch.. Der Mann steht im Verdacht, die Barfrau aus dem Kapitol ermordet zu haben. Es gibt 5000 Euro Belohnung.

 

München - Nach dem gewaltsamen Tod einer Barfrau in München fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter. Der 44 Jahre alte Jurij Sch. soll die 35-jährige Frau am frühen Dienstagmorgen in der Bar nahe des Hauptbahnhofes erstochen haben.

Der Tatverdächtige sei auf der Flucht, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Mann habe bereits eine Gefängnisstrafe wegen versuchten Mordes verbüßt. Für seine Ergreifung wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Auslobung: Das Bayerische Landeskriminalamt hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt, die unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt wird. Dies gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading