Junkie hat den Vorfall vergessen Einbruchsversuch dank DNA-Spuren aufgeklärt

Aufgeklärter Einbruch in der Ludwigsvorstadt. Foto: dpa

In der Weihnachtszeit versuchte ein Unbekannter in ein Juweliergeschäft einzubrechen - jetzt konnte ein Täter mithilfe von DNA-Spuren festgenommen werden.

 

Ludwigsvorstadt - In der Weihnachtszeit kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Juweliergeschäft. Genau kann der Vorfall nicht eingeordnet werden - es muss irgendwann zwischen dem 24.12. und dem 27.12.2006 passiert sein.

Eine unbekannte Person hatte vor, mit einer Fahrzeuganhängerstütze die Scheibe einzuschlagen. Nachdem der Versuch an der Panzerverglasung scheiterte, flüchtete der Täter.

Ermittlungserfolg der Polizei

Rund fünf Monate später ist der Polizei ein Ermittlungserfolg gelungen: Dank den am Tatort gefundenen DNA-Spuren konnte ein 27-Jähriger festgenommen werden - er ist polizeibekannt.

Der Mann gab bei seiner Vernehmung an, dass er sich nicht an den Vorfall erinnern kann - Grund soll sein Drogenkonsum sein. Er sitzt derzeit in Passau im Gefängnis.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading