"Juni"-Star Ellen Page über ihr Coming-out

"Ich würde lieber 24 Stunden am Tag über meine Homosexualität reden, als jemals wieder ungeoutet zu sein."

Für die kanadische Schauspielerin Ellen Page (29, "Freeheld - Jede Liebe ist gleich") war ihr Coming-out ein echter Befreiungsschlag, wie sie im Interview mit dem Magazin "NEON" verriet. Gleichzeitig erklärte sie auf die Frage, ob berühmte Person moralisch verpflichtet seien, sich zu outen: "Puh, der Weg ist für jeden anders. Ich persönlich hatte das Gefühl, es tun zu müssen. Ein paar Wochen vorher meinte ich zu jemandem: 'Sorry, dass ich so angespannt bin, ich bereite gerade mein Coming-out vor.'

Als der dann sagte: 'Ich wusste gar nicht, dass du lesbisch bist', meinte ich so: 'Hä? Wie kann man das nicht merken?'". Im Februar 2014 hatte der "Juno"-Star bei einer Veranstaltung der "Human Rights Campaign" in einer emotionalen Rede erklärt, homosexuell zu sein. Sie ist mit der Künstlerin Samantha Thomas (33) liiert.

 

0 Kommentare