José-Carreras-Stiftung Bei Schuhbeck: Promis kellnern für den guten Zweck

Die Münchner Promis kellnern in Schuhbecks Teatro Foto: dpa

Am Montagabend lud die Deutsche José-Carreras-Leukämie-Stiftung in Schuhbecks Teatro. Highlight neben der fulminanten Show: Promis, wie Sepp Maier und Timothy Peach kellnerten für den guten Zweck.

München - Über 200 Millionen Euro sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten an Spenden zusammengekommen. "Es ist leider immer noch sehr wichtig, regelmäßig an Leukämie zu erinnern. Wir haben schon viel erreicht, aber noch kann man leider nicht jeden heilen", so Katrin Müller-Hohenstein, die gestern Abend moderierte.

Die Gastgeber Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José-Carreras-Stiftung und Sterne-Koch Alfons Schuhbeck, bekamen prominente Unterstützung. Die Stars gingen unter die Kellner und servierten Kalbslendenröllchen, Maronensuppe, Hirschrücken und Bayrisch Creme. Torwart-Legende Sepp Maier schlug sich hervorragend, balancierte die Teller zu den geladenen Gästen: "Ich habe tatsächlich mal gekellnert - im Flugzeug! Es war eine Gaudi."

Und wie sieht's bei dem frisch angetrauten Ehepaar Marianne und Michael aus? Der Volksmusik-Star ungeniert: "Seit 44 Jahren bringt mir Marianne jeden Morgen das Frühstück ans Bett."

Die Fotos der prominenten Kellner sehen Sie in unserer Bildergalerie.

 

0 Kommentare