Joanna verkündet Trennung Lothar Matthäus: Das nächste Liebes-Aus

Liebes-Aus: Lothar Matthäus und Joanna haben sich getrennt. Foto: dpa

Das Model und der Fußball-Held haben sich getrennt. Das bestätigte das Management von Lothar Matthäus. Wie Joanna Tuzcynska die Trennung über Facebook verkündet hatte.

 

München - Im Internet-Zeitalter ist Facebook zu einer Art schwarzem Brett geworden. Was dort steht, verbreitet sich in Windeseile – selbst wenn der Aushang (im Facebook-Jargon: der Post) kurz danach schon wieder verschwunden ist. Das erfahren gerade Joanna Tuzcynska (28) und Lothar Matthäus (51).

Das polnische Wäsche-Model und der deutsche Fußball-Held haben sich getrennt. Matthäus’ Management bestätigte das am Montagabend gegenüber der „Bunte“. Bekannt geworden ist das Liebes-Aus am späten Montagnachmittag durch einen Facebook-Eintrag von Joanna. Sie hatte ihren Beziehungs-Status geändert – und ihren, nun ja, Freunden im Netzwerk auf diese Weise mitgeteilt, dass sie wieder zu haben ist.

Während diese die Neuigkeit fleißig weiterschickten durchs Netz, bekam Joanna offenbar Bedenken: Sie löschte ihren Eintrag wieder – aber da war es schon zu spät.

Jetzt ist es also aus mit den beiden. Dabei ist es noch gar nicht lange her, dass sogar über eine Hochzeit spekuliert worden ist. Die aber lehnte Joanna – natürlich im Internet nachzulesen – ab mit dem Hinweis, sie sei nicht erpicht darauf, die fünfte Ehefrau von Matthäus zu werden (nach Silvia, Lolita, Marijana und Liliana). Zumal das in ihrer polnischen Familie wohl auch nicht so gut angekommen wäre.

In Münchens Party-Society wird die Nachricht von der nächsten gescheiterten Matthäus-Beziehung keine Ohnmachtsanfälle mehr auslösen. Über eine Krise hatte die Szene schon seit Wochen getuschelt. Die beiden waren schließlich schon länger nicht mehr gemeinsam auf Partys schienen – und nicht mal, wie früher, zusammen beim Frisör.

 

7 Kommentare