Jetzt ist er wirklich Sand-Meister Sieg in Barcelona: Nadal schreibt Tennis-Geschichte

Nadal feierte seinen 49. Turnier-Sieg auf Asche. Foto: dpa

Rafael Nadal hat sich durch seinen 49. Sieg auf seinem Lieblingsbelag unsterblich gemacht und einen alten Rekord eingestellt.

 

Barcelona - Der frühere Weltranglistenerste Rafael Nadal hat beim ATP-Turnier in Barcelona den 49. Titel auf seinem Lieblingsbelag Asche geholt und damit den Rekord des Argentiniers Guillermo Vilas eingestellt. Der spanische Tennisprofi siegte am Sonntag im Finale vor heimischem Publikum gegen den Japaner Kei Nishikori 6:4, 7:5. Für Nadal war es bereits der neunte Turniersieg in Barcelona. Erst in der Vorwoche hatte der 29-Jährige - ebenfalls zum neunten Mal - die Sandplatzveranstaltung in Monte Carlo für sich entschieden. Damit ist Nadal wieder auf bestem Wege zu alter Dominanz auf Asche.

Im Halbfinale hatte sich Nadal souverän gegen den Augsburger Philipp Kohlschreiber mit 6:3, 6:3 durchgesetzt.

0 Kommentare