Jeder Hundehalter fühlt mit Florian David Fitz: Sein Hund wurde im Urlaub geklaut

Echtes Traum-Duo: Florian David Fitz und sein Hund Elmo. Foto: Instagram

Schauspieler Florian David Fitz (43, "Der Vorname") verbringt gerade seinen Urlaub in Portugal. Diese kleine Auszeit wird der 43-Jährige wohl so schnell nicht wieder vergessen. Vor einem Supermarkt wurde sein Hund Elmo geklaut, doch es gibt ein Happy End.

 

Noch schnell eine Auszeit bevor der nächste Film ("100 Dinge" mit Matthias Schweighöfer) in den Kinos startet - das hatte sich wohl Forian David Fitz gedacht, als er nach Portugal reiste. Doch aus der Mini-Erholung wurde beinahe ein Albtraum-Urlaub. Denn: Vor einem Lebensmittelgeschäft wurde sein niedlicher Russell-Terrier Elmo gestohlen.

"Aber eine Mitarbeiterin hat das Nummernschild aufgeschrieben und die Jungs und Mädels von der Polizei haben ihn errettet", erklärt Florian David Fitz auf Instagram und zeigt Elmo inmitten vier portugiesischer Polizisten. Wie konnte es zu diesem Vorfall kommen? "Die Leute dachten, Elmo sei ein Straßenhund. Hm. Naja. Daneben lag ein echter blinder Straßenhund. Den haben sie aber liegen gelassen."

Jeder Hundehalter kann verstehen, wie glücklich Florian David Fitz über die erfolgreiche Fahndung sein wird. Das zeigen auch seine gesetzten Hashtags #schrecklassnach, #glückgehabt und #polizeideinfreundundhelfer.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading