Japanische Musik Fisch und Musik

Das Duo Coconami: Nami (r.) und Miyaji. Foto: Gerald von Foris

In der Glockenbachwerkstatt treten am Mittwoch zwei Musiker mit japanischen Wurzeln auf. Dazu werden Fischgerichte serviert.

 

Im Restaurant würde man es „Fusionsküche“ nennen. In ihrer Musik verbinden Musiker Nami und Miyaji ihre japanischen Wurzeln mit Elementen ihrer bayerischen Heimat. Nami ist ausgebildete Sängerin, Miyaji Ingenieur. Sie wollte in München als Musiktherapeutin arbeiten, er Bäcker werden.

Doch es kam anders: seit zehn Jahren treten sie gemeinsam auf. Am Mittwoch Abend stehen „Coconami“ beim „Fish’n’Blues“-Spezial in der Glockenbachwerkstatt auf der Bühne.

Für alle hungrigen Konzertgänger werden Fischgerichte serviert.

Blumenstraße 7

Eintritt frei

Fischgerichte ab 19:30 Uhr
Konzertbeginn 20:30 Uhr
Karten unter 089/ 26 88 38

 

0 Kommentare