izart-Workshop Filme drehen und Video-Star werden

Fragen beantworten oder Tipps im Internet geben: DIY-Videoclips selbst produzieren lernen Kinder und Jugendliche im Begegnungszentrum am Hart.

 

Am Hart - Das Internet ist voller Videotutorials, die auf der ganzen Welt geklickt, bewertet und kommentiert werden. Auf jede wichtige oder unwichtige Frage gibt es eine Antwort in Form eines Videoclips. Wie man diese professionell, witzig und verständlich produziert, lernen Kinder und Jugendliche beim Izart-Workshop am Mittwoch, 29. Januar, im Spiel- und Begegnungszentrum Am Hart.

Die Protagonisten ab 10 Jahren sind dabei von Anfang an mit vollem dabei. Es gibt Einsätze hinter der Kamera, als Moderator oder  als Schauspieler. Den Kurs leiten Vera Lohmüller und Michael Dietrich. Die Veranstaltung is kostenlos.

 Das Spiel- und Begegnungszentrum am Hart (SBZ) steht als städtische Freizeitstätte unter der Trägerschaft der Arbeitsgruppe Buhlstraße e.V. einem anerkannten Träger der freien Jugendhilfe im Auftrag der Landeshauptstadt München. Seit 1973 verfolgt das SBZ einen altersübergreifenden Ansatz. Es entwickelte sich zu einem Treffpunkt für Menschen aller Altersgruppen. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Was? Video-Workshop

Wann? Mittwoch, 29. Januar, 16 bis 18 Uhr

Wo? Spiel- und Begegnungszentrum Am Hart, Arnauerstraße 5

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading