Italien Infos zu Rom

Anreise
Mit Lufthansa, www.lufthansa.de , oder Swiss, www.swiss.de , ab Stuttgart, Frankfurt und München nach Rom, ab 200 Euro für Hin- und Rückflug. Per Bahn über Florenz nach Rom, www.bahn.de . Mit dem Auto über die Autostrada del Sole, also via Bozen, Bologna und Florenz.

 

Unterkunft
Rom ist oft teuer. Hier zwei relativ preiswerte Unterkünfte: Bolloapartments, www.bolloapartments.com , Vicolo del Bollo 4, Tel. (00 39) 06 / 6 89 31 03, hübsche kleine Wohnungen, ruhig gelegen, ab 140 Euro;

Hotel Virgilio, www.hotelvirgilio.it , Via Palermo 30, Tel. (00 39) 06 / 4 88 43 60, gutes Drei-Sterne-Hotel bei der zentralen Via Nazionale, ab 130 Euro.

Allgemeine Informationen
Italienisches Fremdenverkehrsamt Enit in Frankfurt/M., www.enit.it , Tel. 069 / 23 74 34.

Reiseliteratur: Baedeker Rom (Januar 2013), auch als E-Book, 362 Seiten inkl. Reisekarte, 22,99 Euro

Sehenswürdigkeiten/Ausflüge
Unerlässlich: Petersdom und vatikanische Museen, http://mv.vatican.va , auch in deutscher Sprache.

Faszinierend: das Forum Romanum ( www.roma-antiqua.de ) und die Kaiserpaläste auf dem Palatinhügel ( http://archeoroma.beniculturali.it ).

Was Sie tun und lassen sollten
Auf jeden Fall immer einen „scontrino“ (Kassen- beleg) verlangen. Wer ohne von der Finanzpolizei erwischt wird, muss tief in die eigene Tasche greifen.

Auf keinen Fall mit Stativ fotografieren, das kann teuer werden, vor allem auf dem Petersplatz.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading