Isolde bricht zusammen Notruf aus "Newtopia"

Ernster Zwischenfall in "Newtopia": Isolde bricht zusammen - ein Notarzt muss kommen Foto: Newtopia/Sat.1

"Newtopia"-Kandidatin Isolde plagt über Nacht schon Übelkeit - am nächsten Tag bricht sie zusammen. Mitstreiter Hans setzt per Handy einen Notruf ab.

 

Ein Notfall in "Newtopia": Kandidatin Isolde bricht zusammen. Der Zwischenfall aus der elften Folge des TV-Experiments (Montag, 19:00 Uhr, Sat.1) passiert scheinbar ganz unverhofft: Die Schulleiterin seht morgens auf und zieht sich an, dann steigt sie vom Heuboden herunter. Als sie plötzlich in Ohnmacht fällt, sind die anderen Bewohner aber glücklicherweise nicht weit. Hans, Andre, Kerstin und Diellza kümmern sich um Isolde, sprechen sie mit ihrem Namen an. Kandidat Hans fackelt nicht lange und ruft einen Notarzt.

Als dieser eintrifft, ist Isolde glücklicherweise schon wieder zu sich gekommen. Dennoch muss die Kandidatin ins Krankenhaus, um dort untersucht zu werden. Schon während der Nacht soll es ihr nicht gut gegangen sein, Isolde musste sich sogar übergeben. Die übrigen Bewohner rätseln, ob sie krank ist oder ob Isolde zuvor etwas Falsches gegessen hat. Auch der Stress, dem die Kandidaten in "Newtopia" ausgesetzt sind, kommt als Ursache in Frage.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading