"Irre für mich als Kind der 90er!" Cro tritt bei MTV Unplugged auf

Cro ist der jüngste Künstler von "MTV Unplugged" Foto: MTV/Tom Ziora

Ein MTV Unplugged ist für jeden Musiker eine Auszeichnung. Jetzt wird sie Rapper Cro zuteil. Am 3. Juli wird sein Konzert zu sehen sein. Mit seinen 25 Jahren ist er der bisher jüngste Künstler der Musikreihe.

 

Berlin - Das Geheimnis ist gelüftet: Nachdem in den vergangenen Tagen schon darüber spekuliert wurde, gab MTV nun offiziell bekannt, dass Cro (25) das nächste Unplugged-Konzert des Musiksenders geben wird. Am 3. Juli soll es veröffentlicht werden. "Irre! Als Kind der 90er ist das MTV Unplugged ein Riesending, das nur die ganz Großen machen", schwärmt der 25-Jährige und vergleich die Aufzeichnung mit einem "Ritterschlag". Außerdem verspricht er: "Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben, dass es für alle ein ganz besonderes und spezielles Unplugged wird". Der Rapper mit der Panda-Maske wird der bisher jüngste Künstler der Reihe sein.

Cros Debüt-Album "Raop" und auch das Nachfolge-Album "Melodie" wurden mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. In seinem Regal stehen mehrere Echos und ein Bambi. "Nur soviel ist schon einmal verraten: ein solches Konzept gab es bisher bei noch keiner MTV Unplugged Produktion", kündigt Mara Ridder-Reichert, Director Talent & Music MTV, an. Die Vorbereitungen würden bereits auf Hochtouren laufen. Das Format existiert bereits seit 1989, es spielten unter anderem Paul McCartney, Eric Clapton, Bruce Springsteen und Nirvana. 1994 war Herbert Grönemeyer der erste nicht-englischsprachige Musiker, der ohne elektrische Instrumente für MTV auf der Bühne stand.

 

0 Kommentare