Investor des TSV 1860 Hasan Ismaik verkauft Anwesen in Los Angeles: 70 Millionen, bitte!

Will offenbar sein Luxus-Anwesen in Los Angeles loswerden: Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860, will mehreren Medienberichten zufolge ein exklusives Anwesen in Los Angeles veräußern. Aufgerufener Kaufpreis: 70 Millionen Dollar.

 

München - Wie reich ist Hasan Ismaik wirklich? Diese Frage wurde im Umfeld des TSV 1860 zur Genüge gestellt. Der jordanische Investor könnte demnächst ein bisschen reicher werden, was seinen Kontostand betrifft - und um eine Luxus-Immobilie ärmer.

Wie mehrere US-amerikanische Medien unter Berufung auf den Blog "Yolanda's Litte Black Book" berichten, möchte der 41-Jährige ein Luxus-Anwesen in Los Angeles verkaufen. Der aufgerufene Kaufpreis für das Areal mit Namen "Il Magione" im exklusiven Wohnviertel "Holby Hills" im Westen der Großstadt hat es in sich: knapp 70 Millionen Dollar!

Hasan Ismaik: Villen-Verkauf, Sponsoring bei 1860?

Im Löwen-Kosmos nähren sich angesichts des Verkaufswunsches bereits die Spekulationen, wie es denn um die Finanzen des Finanziers, der bei 1860 weitere finanzielle Unterstützung im Falle einer Einigung mit den Vereinsbosse zugesagt hatte, bestellt ist.

Seit seinem Einstieg im Jahre 2011, als der Jordanier für 18 Millionen Euro 60 Prozent der ausgegliederten Fußballabteilung erworben hatte, gingen insgesamt an die 70 Millionen Euro für die Sechzger drauf - Geld, das Ismaik größtenteils wohl nie wiedersehen dürfte.

Im Sommer vergangenen Jahres geriet Ismaik aufgrund seines Vermögens in die Schlagzeilen, weil er, worauf ein Bericht des "Forbes-Magazin" schließen ließ, mehr als eine Milliarde Euro und damit den Großteil seines Vermögens eingebüßt hatte.

Ob Ismaik einen Käufer für sein Luxus-Villenareal findet?

 

21 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading