Inthronisierung am Marienplatz Narrhalla-Faschingsprinzenpaar: Ab in die närrische Zeit

, aktualisiert am 16.01.2017 - 07:15 Uhr
Das Faschingsprinzenpaar hochgeschlossen, die Tänzerinnen hartgesotten: Die Bilder von der volkstümlichen Inthronisierung am Marienplatz. Foto: Petra Schramek

Am Samstag wurde die Faschingssaison offiziell mit der Inthronisierung des Narrhalla-Faschingsprinzenpaares eingeläutet. Die Bilder vom närrisch-verschneiten Treiben am Marienplatz.

 

München - Mit ihrer Regentschaft beginnt die Faschingssaison: Dieses Jahr war's Alexander Reissl, der Chef der SPD-Rathausfraktion, der dem neuen Faschingsprinzen Christian III. vom güldenen Maisfeld und seiner Prinzessin Petra IV. von der Speicherwiese am Samstag, pünktlich um 11.11 Uhr, symbolisch den Schlüssel zur Stadt überreichte.

Die Zähne zusammenbeißen mussten vor allem die Tänzerinnen der Faschingsgarde, die sich trotz Schneetreibens und eisigen Temperaturen auf der Bühne für den Tanz ihrer flauschigen Mäntel entledigen mussten.

Ab jetzt sind in München ganze eineinhalb Monate die Narren los. Neben zahllosen Faschingspartys und Bällen wird vom 26. bis zum 28. Februar beim Straßenfasching "München narrisch" die Fußgängerzone zur bunten Partymeile.

 

0 Kommentare