Interview in "Closer" Medien: Sylvie hat Rafael van der Vaart betrogen

Jetzt hat sie es zugegeben: Sie hat ihren Ehemann Rafael betrogen, als sie noch ein Paar waren. Mit einem Piloten. Foto: dpa/API

Jetzt also offenbar doch: Sylvie van der Vaart hatte ihren Ehemann Rafael betrogen. Ganze drei Monate dauerte ihre Beziehung zu einem Piloten, wie sie jetzt in der "Closer" verrät.

 

München - Das Gerücht war da, und es wurde immer wieder gemunkelt. Jetzt gibt Sylvie van der Vaart (35) es offen zu: Als sie noch mit Rafael (30) zusammen war hat sie ihren Ehemann mit einem Piloten betrogen. In der aktuellen Ausgabe der „Closer“ spricht die Moderatorin erstmals über ihre Affäre. Drei ganze Monate soll Sylvies Beziehung zu dem Piloten Balasz V. gedauert haben.

In der Exklusiv-Beichte in "Closer" erzählt sie, warum sie ihre Ehe riskierte, ihre Familie aufs Spiel setzte, wie der Ehebruch aufflog und wie dann "der Lover zu ihrem Stalker wurde".

Aus dem Grund will sie auch nicht, dass die Beziehung zu Balasz eine Affäre genannt wird, sondern eher eine Freundschaft. Aber sie gibt zu, noch während ihrer Ehe etwas mit ihm gehabt zu haben.

"Ich begreife nun gut, vor allem nach all dem Verrat der letzten Monate, warum alle gegen mich sind", sagt sie. "Ich will den ganzen Geschichten, den Spekulationen und vor allem der emotionalen Erpressung, die ich über mich habe ergehen lassen müssen, ein Ende bereiten."

 

4 Kommentare