International in Neuhausen Gelungene Integration in der Volkartstraße

Dass das Gelände nicht betreten werden soll, ist hier nicht nur auf Deutsch zu lesen. Foto: ack

Warum nicht mehrsprachige Hinweisschilder montieren, um die Integration zu erleichtern. In der Volkartstraße klappt das.

 

Neuhausen - So kann Integration gelingen: Wer neu nach München kommt und noch nicht fließend Deutsch spricht, weiß hier trotzdem Bescheid.

So oder ähnlich muss es sich auch die Hausgemeinschaft in der Volkartstraße gedacht haben, als sie das zweisprachige "Betreten verboten"-Schild montierte.

Gleichzeitig gibt das Schild aber auch Rätsel auf, für alle, die ebendiese Fremdsprache nicht verstehen.

Um welche Sprache handelt es sich hier wohl?

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading