Instagram-Foto in der Kritik Victoria Swarovski: Photoshop-Fail auf Marbella?

Zusammen mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell saß Victoria Swarovski in der Jury von "Das Supertalent" 2016. 2018 übernahm sie zusammen mit Daniel Hartwich die Moderation von "Let's Dance" - als Nachfolgerin von Sylvie Meis. Foto: imago/Future Image

Zuviel des Guten in Sachen Photoshop? Mit einem sexy Instagram-Post vom Marbella-Aufenthalt ist Moderatorin Victoria Swarovski in die Kritik geraten. In den Kommentaren gibt es deutliche Ansagen.

 

Damit hatte Victoria Swarovski sicher nicht gerechnet: Ein Foto auf Instagram zeigt die 25-Jährige, wie sie am Pool ihre verführerische Rückseite ins rechte Bild rückt.

Zur Zeit macht die Moderatorin im spanischen Ferienort Marbella Urlaub und erfreut ihre Fans dabei mit so manchem Bikini-Schnappschuss.

Manch ein Fan stellt sich allerdings die Frage, ob dabei alles mit rechten Dingen zugeht - ob Victoria Swarovski nicht mit einer übertriebenen Portion Photoshop nachgeholfen hat. Dabei geht es um ihre ungewöhnlich schmale Hüfte.

Ihre Fans sparen jedenfalls nicht mit Kritik, wie die deutlichen Worte in den Instagram-Kommentaren zu besagtem Foto zeigen. "Schönes Photoshop Fail an deiner Hüfte, so peinlich", schreibt da ein User. "Du bist so schön, da braucht man das nicht, aber ich kann dich verstehen! Bitte, bleibt du selbst! Viel manipulieren - du nicht mehr - Bitte! Du, bist Klasse so wie du bist! 1A, Superweib, Klasse-Lady, Sexy-Girl usw.", heißt es in einem anderen Kommentar. Und: "Schönes Bild, aber die Kante des Pools im Hintergrund biegt sich extrem an der Taille. Die im Vergleich zu den Schultern viel zu schmal ist. Sorry, aber zuviel Photoshop." 

Dass sie auch anders kann und dass sie Photoshop-Tricks eigentlich gar nicht nötig hat, beweist die Moderatorin mit anderen Bildern aus dem Urlaub...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading