Infotag Im AWM-Gartenmarkt: Kinder lernen Kompost

Die Floristinnen Doris Flesh und Christine Lohmeier geben den Gärtnern Tipps. Foto: Daniel von Loeper

Was passiert mit unseren Apfelbutzen, wenn wir sie entsorgen?

 

Die Antwort darauf gibt es zum Start der Gartensaison am Samstag von 9 bis 15 Uhr beim AWM-Gartenmarkt im Erdenwerk in Freimann. Hier können Familien den Abfall-zu-Erde-Prozess hautnah miterleben – etwa auf dem riesigen Kompost-Umheber, auf den sich auch AWM-Werkleiter Axel Markwardt gewagt hat.

Neben dem Rahmenprogramm mit Vorträgen, Gartenmarkt, verschiedenen Workshops, einer Glücksradaktion, Erdenverkauf und Beratung sowie einer Führung durch das Erdenwerk ist auch für Kinder einiges geboten – zum Beispiel der Workshop "Vom Apfelbutzen zur Blumenerde. Warum Müll trennen so wichtig ist." Dabei darf jedes Kind sich selbst Blumenerde mischen und damit pflanzen. Als Zuckerl oben auf gibt es von der AWM an diesen Tagen kostenlos etwas Kompost zum Mitnehmen.

Mehr zum Informationen zum Rahmenprogramm gibt es hier.

Erdenwerk Freimann, Werner-Heisenberg-Allee 62, 80939 München. Samstag, 9-15 Uhr.

 

0 Kommentare