In Reihenhaus Brand in München-Fürstenried: Couch in Flammen

Im Dachgeschoss der Wohnung in Fürstenried ist eine Couch in Flammen aufgegangen. Foto: Feuerwehr München

Im Dachgeschoss einen Reihenhauses hat es am Montag gebrannt. Die Bewohnerin entdeckte die dicken Rauchschwaden, die aus dem Zimmer ihrer Tochter kamen.

München - In Fürstenried hat am Montagnachmittag ein Reiheneckhaus gebrannt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte die 55-Jährige Bewohnerin gegen 15.50 Uhr Rauch aus dem Zimmer ihrer Tochter im Dachgeschoss. 

Die Tochter war gerade nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Die Mutter rief sofort die Feuerwehr, die den Brandherd schnell lokalisieren konnte: In dem Zimmer war offenbar eine Couch ins Brand geraten. Durch den Ruß- und Rauchniederschlag entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. 
 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading