In Pasing Ehe für alle: Erstes Münchner Paar sagt "Ja"

Sabine Bentrop-Riedel (l.) und Sylvia Riedel haben in Pasing geheiratet. Foto: Petra Schramek

Früh morgens, gleich nach Öffnung des Standesamtes in Pasing, um 8:30 Uhr gaben sich Sabine Bentrop-Riedel (55) und Sylvia Riedel (48) das Ja-Wort – und sind damit das erste Paar, das in München die Ehe für alle in Anspruch genommen hat.

 

München - Die beiden sind seit sieben Jahren zusammen. Kennengelernt hatten sie sich über ein Hundeforum im Internet. Vor fünf Jahren ließen die beiden dann die Lebenspartnerschaft eintragen, die jetzt in eine Ehe umgewandelt wurde. Dass sie damit ein kleines Stück Stadtgeschichte schreiben würden, wussten beide Frauen nicht. "Wir hatten uns einfach einen Termin geben lassen, sobald es möglich war", sagt Sylvia Riedel.

Auf eine große Zeremonie und Feier verzichtete das Paar, denn verheiratet fühlen sie sich schon lange. Den Tag frei gab es vom Arbeitgeber für die Trauung trotzdem.

Insgesamt haben sich in München bereits mehr als 70 homosexuelle Paare einen Termin für die "Ehe für alle" geben lassen.